Montag, 1. März 2021

Lesemonat Februar

Rezensionen auf dem Beutelwolf-Blog

Rezensionen auf dem Buchgelaber

Challenges
Im Rahmen diverser Challenges habe ich natürlich auch einige Bücher lesen können.
* ABC-Cover-Challenge
** Motto-Challenge
***SuB-Leichenabbau
Die Vier gewinnt-Challenge bei Lovelybooks geht auch 2021 weiter
Jeder Teilnehmer nennt am Monatsanfang vier Bücher, die er im Laufe des Monats lesen oder hören will (bzw. muss). 
Wer es schafft mindestens dreimal sein Pensum zu erfüllen hüpft in den Lostopf und kann am Ende etwas gewinnen.
Für den Februar habe ich mir folgende Bücher ausgesucht:
Neil Gaiman: Der Ozean am Ende der Straße
Markus Heitz: Die Meisterin - Der Beginn
Kai Meyer: Merle - Das gläserne Wort
Bernhard Werber: Invasion

Neuzugänge
gab es auch ... und diesmal war nicht nur der Bücherschrank schuld...
Lloyd Alexander: Taran
Frank Cottrell Boyce: The Astoundng Broccoli Boy
David Pirie: Die Augen der Heather Grace
Claudia Praxmayer: Spuren aus Eis
Diana Preston: In den eisigen Tod
Christine & Christopher Russell: Die Schaf Gääng
(soviel zum Thema Subabbau)

Kommentare:

  1. Hi Martin!

    Wow, was eine Menge an Büchern wieder O.O
    Schön dass du die Nighthunter Reihe jetzt so durchläufst, ich bin ja schon mega gespannt auf den "Staffel Abschluss". Der kommt ja jetzt im März, wenn ich es richtig in Erinnerung hab.

    "Der lächelnde Odd..", das fand ich auch ein tolles Abenteuer. Das andere von Gaiman, "Nordische Mythen und Sagen" steht noch auf meiner Wunschliste. Das interessiert mich sehr und ich hoffe, es bald zu lesen!

    Ah und ich sehe, dass "Die Augen der Heather Grace" bei dir eingezogen sind! Die Trilogie mochte ich auch total, da bin ich sicher, dass sie dir auch gefallen :)

    Hab einen schönen Lesemonat!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Aleshanee,
    "Nordische Mythen .." ist ziemlich unterhaltsam und eines der Bücher von Gaiman, das mir gefällt (was nicht bei allen der Fall ist ...)
    Die Bücher von David Pirie sind mehr oder weniger ein re-read, ich kenne die englischen ausgaben, aber das ist Jahrzehnte her, dass ich sie gelesen habe (und meine Erinnerung daran ist nicht sehr gut, und ich weiß auch nicht ob ich den dritten band gelesen habe). Aber ich freue mich darauf.
    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah ok, gibt es die schon so lange?! Das wusste ich gar nicht! Dann viel Spaß beim re-read, die werden dir sicher (wieder) gefallen :)

      Löschen
    2. Vielleicht war das übertrieben, ich habe gerade nachgeschaut THE PATIENTs EYES gibt es seit 2004, Jahrzehnte sind es dann wohl doch nicht.
      ;)

      Löschen
    3. Hihi, aber doch schon eine ganze Weile :)

      Löschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.