Sonntag, 28. Februar 2021

Friederike Schmöe: Lieblingsplätze Oberfranken

 


Die Region Oberfranken erstreckt sich in der neuen Mitte Europas von der bayerisch-tschechischen Grenze im Nordosten bis zur Stadt Bamberg im Südwesten. Unter Wanderern und Naturfreunden ist die Gegend eine beliebte Urlaubsregion, doch auch Kulturfreunde fühlen sich von den vielen historisch bedeutsamen Orten wie der Veste Coburg, dem Bamberger Kaiserdom oder der Festung Rosenberg in Kronach angezogen. Begleiten Sie Friederike Schmöe zu ihren ganz persönlichen Lieblingsplätzen und - da Oberfranken auch Bierfranken genannt wird - in die schönsten Brauereien.
Oberfranken ...das ist Bayreuth, Bamberg, Hof. Oberfranken ... das ist Steigerwald, Fichtelgebirge und Fränkische Schweiz ... ein komischer Dialekt und viel Bier.
Und ... ein Teil Deutschlands, der durchaus sehenswert ist. 
Krimiautorin Friedrike Schmoe stellt nun ihre Lieblingsplätze in Oberfranken vor:
77 sehenswerte Plätze ... in bekannten Städten wie Bayreuth (Hofgarten und Wagnergrab), Bamberg (Naturkundemuseum) und Coburg (Veste), aber auch Landschaften, Brauereien (wichtig für Oberfranken) und Gaststätten (nicht umsonst spricht man auch von der Genußregion Oberfranken, und das zu Recht).
Und nebenbei gibt die Autorin auch noch (Krimi)Lesetipps.
Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass Oberfranken den einen oder anderen Besuch wert ist, Friederike Schmoe zeigt anschaulich Beispiele für die Schönheit ihrer Heimat und man merkt wie sie diese Gegend liebt. 

Hoffen wir, dass es bald möglich sein wird diese (und andere) Plätze zu besuchen und einen Einblick in die Vielfalt der kulinarischen Köstlichkeiten zu erhaschen. Und möge das Bier reichlich fließen.

Das Buch erschien bereits 2012, dies ist eine Neuauflage.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.