Mittwoch, 17. Juli 2019

Luzia Pfyl: Die mechanischen Kinder 2: In den Abgrund (Rezension)

Nach dem Hauseinsturz wartet bereits die nächste Katastrophe auf Lydia Frost und ihren Partner Jackson Payne. Scotland Yard hat einen Haftbefehl auf sie ausgestellt. Inspektor Flannagan, der ihnen in den hohen Norden gefolgt ist, nimmt die beiden fest.
Doch die Reise zurück nach London nimmt ein jähes und vor allem blutiges Ende. Wer ist hinter ihnen her, und warum? 
Während Frost und Payne ums Überleben kämpfen, freundet sich David im Keller mit Anna an. Kann er mit ihr endlich aus den Händen des geheimnisvollen Mannes fliehen, bevor er am nächsten Experiment stirbt?
Weiter geht es mit den Abenteuern von Frost und Payne. Und es bleibt genauso spannend und actionreich wie bereits im ersten (Sammel)Band. Tatsächlich habe ich sogar den Eindruck, dass es noch mehr zur Sache geht und es in Luzia Pfyls London so richtig brodelt. Der Fall mit den mechanischen Kindern ist zwar immer präsent, man erfährt auch langsam immer mehr Einzelheiten, aber es gibt noch so viel mehr: Paynes persönliche Probleme, diverse Attentate, Geiselnahmen, Bandenkriege ...
Es bleibt spannend und wird nie langweilig.
Im Großen und Ganzen kann ich nur wiederholen, was ich zum ersten Sammelband gesagt habe und inzwischen kann ich behaupten, ein Fan der Reihe geworden zu sein. Ich mag Frost und ihre Haushälterin Helena, aber auch Payne und diverse andere. Luzia Pfyl beschreibt eine Welt wie sie mir gefällt, mit Personen, die man gern haben muss.
Kurzweilige Unterhaltung für Steampunk-Fans

Die mechanischen Kinder 2: In den Abgrund bei Amazon

Donnerstag, 11. Juli 2019

Bas Kast: Der Ernährungskompass (Rezension)

Als der Wissenschaftsjournalist Bas Kast gerade 40-jährig mit Schmerzen in der Brust zusammenbrach, stellte sich ihm eine existenzielle Frage: Hatte er mit Junkfood seine Gesundheit ruiniert? Er nahm sich vor, seine Ernährung radikal umzustellen, um sich selbst zu heilen. Doch was ist wirklich gesund? Eine mehrjährige Entdeckungsreise in die aktuelle Alters- und Ernährungsforschung begann. Was essen besonders langlebige Völker? Wie nimmt man effizient ab? Lassen sich typische Altersleiden vermeiden? Kann man sich mit bestimmten Nahrungsmitteln „jung essen“? Vieles, was wir für gesunde Ernährung halten, kann uns sogar schaden. Aus Tausenden sich zum Teil widersprechenden Studien filtert Bas Kast die wissenschaftlich gesicherten Erkenntnisse über eine wirklich gesunde Kost heraus.

Mittwoch, 10. Juli 2019

Luzia Pfyl: Die mechanischen Kinder 1 - Die Jagd beginnt

Die ehemalige Diebin Lydia Frost eröffnet eine Agentur für Verlorenes und Vermisstes. Ihr neuster Auftrag führt sie ausgerechnet zurück zur berüchtigten Madame Yueh und den ‚Dragons‘, der Organisation, von der sie sich gerade erst hart ihre Freiheit erkämpft hat. Als gäbe das nicht schon genug Probleme, muss sie auch noch den Pinkerton Jackson Payne ausfindig machen. Doch der Amerikaner hat seine eigenen Aufträge. Frost steht plötzlich im Kreuzfeuer und muss sich zwischen Paynes Leben und ihrer Freiheit entscheiden.
Mit dem Titel „Frost & Payne – Die mechanischen Kinder 1: Die Jagd beginnt“ erscheint ein Sammelband der ersten drei Teile der Steampunk-Reihe von Luzia Pfyl.
 Band 1 – „Die Schlüsselmacherin“: Frost muss ein Buch stehlen und gleichzeitig einen ehemaligen Pinkteron (Payne) finden...
Band 2 – „Die mechanischen Kinder“: Frost und Payne sind auf der Suche nach dem Prototyp einer neuen Schusswaffe ...
Band 3 – „Die Bibliothek des Apothekers“: Frost und Payne sollen eine Bibliothek finden (klingt dämlicher als es ist).