Sonntag, 17. Juni 2018

Wieder da!

Still ist es hier geworden, aber das wird sich jetzt ändern.
Mein Rostock-Urlaub ist vorbei, der Arbeitsalltag hat mich wieder und auch der Beutelwolf-Blog beansprucht nicht mehr soviel Zeit wie noch vor einigen Wochen.
Jetzt kann auch dieser Blog wieder mit Inhalten gefüllt werden und an Inhalten wird es nicht mangeln. Über Bücher kann man immer labern. Einige Rezensionen warten auch noch auf ihre Veröffentlichung (Z. B. die Fortsetzung von DAS SCHICKSAL DER JÄGERIN).

Samstag, 2. Juni 2018

Ist der Blog schon wieder eingeschlafen?

Nein, ist er nicht. Ich hatte nur keine Zeit mich um ihn zu kümmern.
Schuld daran war zum einen ein kleiner Ausflug nach Chemnitz (siehe hier) und der Umzug des Beutelwolf-Blogs, der nicht so vollzogen werden konnte, wie ich es mir gewünscht hätte. Jetzt wird der Tierblog erst einmal mit früheren Artikeln gefüllt und da bleibt das Buchgelaber auf der Strecke.
Aber das wird sich wieder ändern, zumal durch die Neugestaltung des Beutelwolf-Blogs auch kleine Änderungen hier vollzogen werden.
Svenjas Montagsfrage (jeden Montag zu finden auf dem Buchfresserchen-Blog) wird jetzt hier beantwortet. Die Gemeinsam Lesen-Aktion der Schlunzenbücher wird es hier nicht mehr geben.
Jetzt geht das Schweigen auf dem Blog wieder weiter, denn die nächsten Tage bin ich auf dem Weg nach Rostock.
Aber nach meiner Rückkehr wird hier auch wieder über Bücher gelabert ... genug Material habe ich, und auch die eine oder andere Rezension wartet darauf geschrieben zu werden.

Donnerstag, 17. Mai 2018

Wo bekommt man Rezensionsexemplare her?

In einem früheren Blogpost erwähnte ich nebenbei, wie einfach es ist, an Rezensionsexemplare zu kommen: Verlockende Rezensionsexemplare
Aber ist es tatsächlich so einfach?
Ich kann mich nicht beklagen, auch wenn ich nicht alles bekomme, was ich haben will (aber man kann die Bücher ja auch über den Buchhandel beziehen, nur landen diese Bücher dann erst einmal auf meinem SuB und werden nicht aktuell rezensiert).
Es gibt einige Möglichkeiten an ein Rezensionsexemplar zu kommen .
Natürlich kann man die Verlage direkt anschreiben und dann hoffen, dass man das gewünschte Buch zur Rezension bekommt. Allerdings stellen Verlage auch einige Ansprüche, die erfüllt werden müssen und andere haben die Wichtigkeit der Buchblogger noch nicht erkannt (oder ignorieren sie), indem sie keine Rezensionsexemplare an Buchblogger aussenden.

Dienstag, 15. Mai 2018

Gemeinsam Lesen #14




Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher stattfindet. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat.
Ich beteilige mich zum ersten Mal daran.

Jede Woche werden vier Fragen gestellt. Drei davon sind immer gleich, nur die vierte ist unterschiedlich. Natürlich geht es um Bücher und ums Lesen.