Dienstag, 28. Dezember 2021

Booklover-Challenge

 Dem SuB geht es 2022 wirklich an den Kragen. Nach der 22 für 2022-Challenge und der SuB-Senioren-Challenge hier Challenge Nummer drei, die Booklover-Challenge vom Morgenwald. Im Gegensatz zu den beiden anderen Challenges wird diese wirklich eine Herausforderung. Aber meinem SuB wird das gut tun.

Die ausführlichen Regeln und Teilnahmebedingungen gibt es hier

Aufgaben:
Januar:
1. Der Winter bringt Kälte mit sich: Lies ein Buch, das etwas mit Schnee und Eis zu tun hat, ob Handlung oder Cover.
Claudia Praxmayer: Spuren aus Eis
2. Am 25.02. ist der Tag des Gegenteils: Lies ein Buch, welches nicht aus deinem Lieblingsgenre stammt.
Bethan Roberts: Der Liebhaber meines Mannes
3. Schreibthema: Viele Blogger*innen haben am Anfang des Jahres auch Büchervorsätze. Nicht so viele Bücher kaufen, den SuB reduzieren, weniger bloggen, mehr bloggen….
Hast du Vorsätze und wenn ja, welche? Wenn nein, gibt es ein Buch, was dir zum Thema Vorsätze einfällt?
Ich habe nur einen Vorsatz (und den hat man bestimmt schon im Laufe der vergangenen Wochen bemerkt): Ich will meinen SuB radikal reduzieren. Allerdings nur den der greifbaren Bücher, ich habe die Angewohnheit meinen virtuellen SuB zu vernachlässigen, da weiß ich gar nicht, was sich dort befindet. Aber mein SuB, auch wenn er nicht groß ist, nimmt doch einiges an Platz weg und vielleicht freut sich der eine oder andere auch darauf, wenn ich einige Bücher weiter reisen lasse. Das sieht für mich auch nach einem Vorsatz aus, den ich gut in die Tat umsetzen kann. Diese Challenge hilft dabei ungemein. 
DURCHHALTEN!

Februar:
1. Im Februar ist der Valentinstag: Lies ein Buch, bei dem es sich um Liebe dreht oder ein Buch aus deinem Lieblingsverlag.
Aidan Chambers: Tanz auf meinem Grab
2. Februar ist der Monat mit dem Schalttag: Lies ein Buch, in dem Zeit eine Rolle spielt.

März:
1. Zwischendurch etwas Leichtes: Lies ein Hardcover
Jenny Nimmo: Charlie Bone und das Geheimnis der sprechenden Bücher  
2. Der März ist nach dem Kriegsgott Mars benannt: Lies ein Buch, bei dem es um einen Kampf geht.

April:
1. Der Frühling beginnt, Zeit für einen Neuanfang: Lies einen Reihenauftakt!
Ben Aaronovitch: Die Flüsse von London
2. Sprichwort: “Im April, macht jeder was er will”: Lies ein Buch deiner Wahl.
Albert Knorr: Mummy Island
3. Ein Wunschlistenbuch


Mai:
1. Lies ein Comic/Manga, eine Graphic Novel, oder ein Buch mit Illustrationen.
2. Mai ist ein “weiblicher Monat”. Benannt nach der Göttin Maia, die katholische Kirche verehrt in dem Monat besonders die heilige Maria und es werden Beltane und Walpurgisnacht gefeiert: Lies ein Buch, mit einer starken Frauenrolle!
3. Schreibthema: Welche Frauencharaktere aus Büchern sind dein Vorbild und warum?
Ich habe mir darüber nie wirklich Gedanken gemacht und ich denke auch nicht so geschlechterbezogen, weshalb ich auch keine männlichen Büchervorbilder nennen könnte. Wenn ich aber unbedingt nach einer Antwort gefragt werde würden mir spontan Lessa und Moreta aus den Drachenreiter-Romanen von Anne McCaffrey einfallen, da mich beide Personen schon seit Jahrzehnten begleiten und ich ihren Mut bewundere. Aber ... vermutlich bin ich sowieso die falsche Person, die Frauen als Vorbild nehmen sollte (aber ich gebe auch zu, dass ich auch kein männliches Vorbild habe)

Juni:
1. Sommersonnenwende: Die Sonne hat den höchsten Stand: Lies ein Buch, auf das du dich schon lange freust.
2. 24.06. Internationaler Tag der Feen!: Lies ein Buch mit Feen oder eines, das in Irland oder Schottland spielt
3. Ein Wunschlistenbuch

Juli:
1. US-Unabhängigkeitstag / franz. Sturm auf die Bastille: Lies ein Buch über Befreiung
2. Die Sommerferien beginnen!: Lies ein Buch, das im Sommer oder in den Ferien spielt!
3. Ein Wunschlistenbuch

August:
1. 1.8. Tag der Schwestern, 2.8. Tag der Freundinnen: Lies ein Buch, in dem Schwestern oder Freundinnen die Hauptrolle spielen!
2. 8.8. Memento Tag in Deutschland. Angelehnt an den mexikanischen Día de los Muertos: Lies ein Buch, in dem jemand sterben soll, stirbt oder gestorben ist.
3. Schreibtthema: Am 09.08. ist der Tag des Buchliebhabers. Erzähle uns von deiner Liebe zu Büchern.

September:
1. Der Herbst ist da und färbt die Blätter bunt: Lies ein Buch mit einem herbstlichen Cover.
2. In Deutschland ist Weltkindertag: Lies ein Kinderbuch.
3. Ein Wunschlistenbuch

Oktober:
1. Halloween: Lies ein gruseliges Buch, einen Thriller oder eine Geschichte über Hexen
2. In Ländern, in denen im Oktober die Zeit auf Winterzeit umgestellt wird, ist der Oktober der Monat mit den längsten Tagen: Lies ein Buch, mit mehr als 600 Seiten.

November: 
1. Martinstag: Lies ein Buch, in dessen Geschichte jemandem geholfen wird.
2. 23.11. internationaler Doctor Who Tag (TARDIS Day): Lies ein Buch, das in der Vergangenheit oder der Zukunft spielt.
3. Ein Wunschlistenbuch

Dezember:
1. Ganz klassisch für diesen Monat: Lies ein Weihnachtsbuch!
2. Der Legende nach können Tiere an Heiligabend reden: Lies ein Buch, in dem Tiere eine wichtige Rolle spielen.
Schreibthema: Wie zufrieden bist du mit deinem Lesejahr? Was waren deine Highlights? Was dein absoluter Flop?

Zusatzaufgaben:
Lies
1. einen Autor/eine Autorin, der/die in Österreich oder der Schweiz lebt.
Beate Maly: Die Frauen von Schönbrunn (Autorin lebt in Wien)
2. ein Buch, das in Australien, Afrika oder Südamerika spielt.
3. ein Buch von einem Autor/einer Autorin, dessen Muttersprache nicht Deutsch oder Englisch ist.
4. ein Buch, in dem etwas fliegt. (Luftschiff, Drache…)
5. ein Buch von einem Autor/einer Autorin, dessen/deren Vorname mit dem gleichen Buchstaben beginnt wie dein Vorname.
6. ein Buch, das vor deiner Geburt geschrieben wurde.
Hans Hass: Menschen und Haie
7. ein Buch, das in der realen Welt spielt, in einem Setting, welches dir völlig fremd ist. (z. B. Obdachlosigkeit, im Kloster leben…)
Valentina Morelli: Das Schweigen der Äbtissin (auch wenn das Leben im Kloster nur am Rande eine Rolle spielt und es sich um eine Geschichte handelt, die nicht ausschließlich dort spielt)
8. den Abschluss einer Reihe.
Darius Quinn: Die letzte Prophezeihung des Frank Fischers
9. einen Autor/eine Autorin, den/die du noch nicht kennst.
Marie Graßhoff: Hard Liquor
10. ein Buch, mit einem gelben Cover.
11. ein Buch, mit einer Zahl im Titel.
Edgar Wallace: Die Tür mit den 7 Schlössern
12. ein Buch, das in Asien spielt.
13. ein Buch, das in einem Land spielt, in das du gerne mal reisen würdest.
Tom Hillenbrand: Goldenes Gift (Luxemburg, im Land selbst war ich schon, in der Stadt noch nicht)
14. ein Buch, mit einem echten Antagonisten.
15. ein Buch, dessen Cover du richtig toll findest.
Kathrin Solberg: Spiegelfluch und Eulenzauber 
16. ein Buch, in dem der Protagonist in ein Abenteuer stolpert.
Yves Gorat Stommel: Die unglaublichen Erlebnisse des Sevy Lemmots

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.