Mittwoch, 13. November 2019

Der Regisseur - Das Ende der Blogtour

Das Ende ist erreicht. Heute ist der letzte Tag der Buchtour des Romans von Olivia Kleinknecht. 11 Blogs haben an 10 Tagen verschiedene Aspekte des Romans durchleuchtet, das Thrillerthema näher gebracht oder die Autorin vorgestellt.
Demnächst wird sich auch ein Gewinner über seinen Gewinnspielpreis freuen.
Mir hat die Tour viel Spaß gemacht. Es war interessant die Beiträge zu lesen, neue Blogs kennen zu lernen und natürlich auch die Meinung meiner Mitbloggerinnen.
Und was das Buch selbst anbelangt ... es mag nicht jedermanns Geschmack sein, aber ein kontroverses Buch hat ebenso seine Daseinsberechtigung und seine Fangemeinde wie so viele Bestseller auch (und ich habe gelernt, dass Bestseller nicht unbedingt gut sein müssen, nur weil sie auf irgendwelchen Listen stehen).
Soviel zur Blogtour und dem Buch (meine Meinung dazu gibt es ausführlicher hier, falls du sie noch nicht gelesen hast)
Mit dem heutigen Tag endet auch meine kleine Thrillerbegleittour.
In den letzten Tagen habe ich Einblicke in meine Wunschliste gewährt und neue Bücher vorgestellt.
Was ich bisher aber vermieden habe: Vorstellungen der Bücher, die bereits von mir rezensiert wurden. Denn bei zwei Blogs sollte doch so einiges zusammen kommen.
Sollte man meinen.
Aber so ist es gar nicht.
Ich lese viel, ich lese gerne, aber Thriller wohl nicht so oft wie gedacht. Abgesehen von den in den letzten tagen hier erschienenen Rezensionen findet man auf dem Buchgelaber nichts Passendes. Alles andere ja, aber ansonsten ... kein Thriller. Höchstens vielleicht noch Das Eis von Laline Paull, aber das war's dann auch schon.
Der Beutelwolf-Blog bietet etwas mehr ... Es ist also nicht so, dass ich keine Thriller lese, aber es scheint, dass ich in meiner Jugend dem Genre eher zugetan war. Jedenfalls kann ich mich an einige Autoren erinnern, die ich oft und gerne gelesen habe.
Diese findet man aber derzeit auf keinen meiner Blogs.

Genug gelabert, hier eine Liste meiner Thrillerrezensionen auf dem Beutelwolf-Blog. Es geht um Monster und Tiere ... (meistens):

Julia Corbin: Das Gift der Wahrheit - Der zweite Teil einer Reihe, von der ich Teil eins nicht kenne. Der Fall gibt auch Einblicke in die Arbeit einer Kriminalbiologin und ist (meiner Meinung nach) mehr Krimi als Thriller.
Michael Crichton: DinoPark - Ein Science-Thriller mit Dinosaurieren. Ein Klassiker, der verfilmt wurde. Es gibt eine Fortsetzung in Buchform, aber inzwischen eine ganze Reihe JurassicParc/World-Filme (und es werden wohl noch ein paar kommen)
Michael Grumley: Breakthrough - Mehr SF als Thriler, aber nette Popcorn-Unterhaltung
Jens Lubbadeh: Neanderthal - Ein Gentechnik-Thriller (wie eigentlich Dinopark und diverse weitere noch erwähnte Bücher auch)
James Patterson: Zoo - Ein durchschnittliches Buch das trotzdem zu einer Serie verbraten wurde ...und diese hat es immerhin auf zwei Staffeln gebracht (wenn ich mich richtig erinnere).
Matthew Reilly: Der große Zoo von China  - Dinopark mit Drachen (und in China)
Klaus Seibel: Chimären - Noch ein Gentechnik-Thriller

Nicht unbedingt alle sind gut. Von einigen wurde ich enttäuscht, andere haben mich gut unterhalten.
Vielleicht habe ich dir aber mit meiner kleinen Thriller-Tour ein paar Bücher schmackhaft machen können.
Ich selbst hatte viel Spass bei der Zusammenstellung der Beiträge und habe selbst ein paar neue Bücher und Autoren für mich entdeckt.
Es wird also auch demnächst Rezensionen von Thrillern auf diesem Blog geben.

Zum Schluss noch ein Hinweis zur Regisseur-Blogtour. Die letzte Station ist hier. Diana wirft einen Blick auf den Hauptakteur, den Regisseur selbst.
Vielleicht hast du ja jetzt Blut geleckt .... Lust auf das Buch bekommen und willst am Gewinnspiel teilnehmen. Möglichkeiten dazu gibt es viele... und wer suchtet, der findet, bei allen Beteiligten der Blogtour.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.