Samstag, 28. November 2020

Valentina Morelli: Kloster, Mord und Dolce Vita 5- Eine rätselhafte Beichte (Rezension)

Ganz Santa Caterina steht im Zeichen der Olivenernte - Hochsaison für die Olivenöl-Presse am Ort. Der Arbeiter Antonio legt bei Schwester Isabella die Beichte ab: Er begehrt nicht nur eines anderen Weib, sondern plant auch, etwas an sich zu nehmen, das ihm nicht zusteht. Bevor Isabella aus der rätselhaften Beichte schlau wird, ist Antonio auch schon tot - in Olivenöl ertränkt! Doch Carabiniere Matteo ist abgelenkt, denn er hat einen Spezialauftrag von Bürgermeister Lenzi erhalten. Zudem darf Isabella auch nach dem Tod Antonios nicht das Beichtgeheimnis brechen. Also ermittelt sie selbst - und entdeckt Ungeheuerliches!
Tja, was soll ich sagen ... eigentlich ist alles bereits gesagt worden. Der Klappentext verrät fast alles und  was den Stil der Geschichte anbelangt, so unterscheidet sich Eine rätselhafte Beichte nicht viel von seinen Vorgängern. Viel Spannung darf man nicht erwarten, aber die leichte lockere Erzählweise und die angenehme Stimme von Chris Nonnast. Bisher kenne ich nur die Reihe als Hörbuch und ich glaube, dass es einen Unterschied macht ob ich die Geschichte höre oder selber lese. Ich weiß nicht, ob ich sie lesen würde, dazu ist mir die Geschichte zu banal. Aber es macht sehr viel Spaß Chris zuzuhören und die Geschichte gewinnt dadurch sehr viel an Atmosphäre.  
Leider spielen die Klosterschwestern mal wieder eine eher untergeordnete Rolle, aber es gibt andere, mehr oder weniger liebenswerte Zeitgenossen die für Hörvergnügen sorgen. 
Leichte Unterhaltung für zwischendurch, das wird auch hier geboten. Und die lockere Erzählweise sorgen auch für Dolce Vita wenn es draußen kalt und neblig ist.
Vielleicht gerade jetzt die richtige Medizin gegen Langeweile und Depressionen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.