Freitag, 8. Februar 2019

5 am Freitag: Hobby


Es ist wieder soweit. Tinette hat ein neues Thema für Fünf am Freitag.
Letzte Woche war das Thema Kunterbunt, aber da mir zum Thema nichts eingefallen ist (bzw. nicht, wozu ich ein Buch gefunden hätte), habe ich ausgesetzt.
Heute bin ich wieder dabei (wie man sehen kann)
Kurz die Regeln:
Jeden Freitag wird ein Motto vorgegeben, z. B. Frankreich. Zu diesem Motto werden dann 5 Bücher vorgestellt. Zu diesem Beispiel könnte der Bezug der folgende sein:
* Die Autorin lebt in Frankreich.
* Der Autor ist in Frankreich geboren.
* Das Cover zeigt einen Ausschnitt von Paris, Marseille...
* Die Handlung spielt in Frankreich.
Das Thema des heutigen Freitags: Hobby
Übrigens findet man hier die Mottos der nächsten Wochen... und natürlich wäre eine größere Beteiligung wünschenswert...

Nun ja ... das Thema Hobby...
Meine Hobbys sind: Tiere, Aquaristik, Zoos, Lesen und Sport (mehr oder weniger).
Man könnte auch noch Essen hinzu fügen, aber das müsste ich etwas genauer ausführen und dann gäbe es noch Sex (aber wir wollen ja jugendfrei bleiben)
Einige Bücher wurden bereits im Rahmen der 5 am freitag vorgestellt, aber ich bin manchmal etwas unkreativ beim Suchen neuer Bücher, aber manche kann man nie oft genug in die Erinnerung der Leser rufen.
Und den Eurovision Song Contest darf man nicht vergessen ...

Hobby 1: Tiere
Matt Simon: Die Wespe, die sich Raupen als Sklaven hielt
Der gnadenlose Überlebenskampf der freien Wildbahn stellte schon so manche Spezies vor verzwickte Probleme. Doch die Evolution kennt immer eine Lösung, und sei sie auch noch so verrückt. So werden Ameisen zu Zombies, Beutelmäuse zu Testosteronmonstern und Wespen zu Sklavenhaltern. Mit bissigem Humor stellt Matt Simon die skurrilsten Überlebensstrategien des Tierreichs vor. Und unweigerlich fragt man sich: Liebe Evolution, was hast du dir da nur gedacht?

Hobby 2: Zoos
Jan Mohnhaupt: Der Zoo der anderen
Als sich der Kalte Krieg auf seinem Höhepunkt befindet, nimmt auch das Wettrüsten im geteilten Berlin bizarre Formen an: West-Berlins Regierender Bürgermeister Willy Brandt besorgt dem Zoodirektor Heinz-Georg Klös neue Elefanten, damit der seinem Rivalen, dem Ost-Berliner Tierparkdirektor Heinrich Dathe, weiterhin die Stirn bieten kann. Denn wer mehr Elefanten besitzt, hat eine Schlacht gewonnen. Ob Brillenbär-Spende durch die Stasi, Schlagzeilen wie „Westesel gegen Ostschwein“ oder der Schlagabtausch der beiden charakterstarken Direktoren Heinrich Dathe und Heinz-Georg Klös – die beiden Berliner Zoos verraten vieles über das geteilte Deutschland. Mit großer Sympathie für Tier und Mensch erzählt Jan Mohnhaupt in seinem Buch erstmals ihre gemeinsame Geschichte.

Hobby 3: Aquaristik
Andrea Behrendt: Schnecken im Aquarium
Das ultimative Handbuch der Aquarienschnecken - Systematik und Anatomie - Alle wichtigen Familien, Gattungen und Arten - Haltung und Fütterung im Aquarium - Krankheiten und Behandlungsmethoden Längst ist die Wasserschnecke im Aquarium kein lästiger und ungebetener Gast mehr. Ob einheimische Arten, die sich zufällig in unsere Aquarien verirrt haben oder exotische Arten aus fernen Ländern, ob für ein Gesellschaftsaquarium oder ein spezielles Artaquarium: die Auswahl ist groß und die Tiere faszinieren durch Schönheit, interessantes Verhalten oder ihre Nützlichkeit. Seit vielen Jahren beschäftigt sich Alexandra Behrendt intensiv mit den bisher wenig beachteten richtigen Haltungsbedingungen, der Pflege, Ernährung und Vermehrung von Wasserschnecken. In diesem Handbuch stellt sie die wichtigsten Gattungen und Arten vor, geht auf spezielle Eigenschaften und Bedürfnisse ein und vermittelt mit zahlreichen Fotos die Attraktivität von Schnecken im Süßwasseraquarium.


Hobby 4: Lesen
Torsten Woywod: In 60 Buchhandlungen durch Europa
Meterhohe Regalwände, endlose Bücherreihen, der verführerische Geruch von Papier und Druckerschwärze – das Innere einer Buchhandlung hat etwas Magisches. Das weiß auch Buchhändler Torsten Woywod, der dem Zauber des gedruckten Wortes schon früh verfallen ist und seine Leidenschaft deshalb zum Beruf gemacht hat. Nun hat er sich kurzerhand auf den Weg gemacht, um die schönsten und außergewöhnlichsten Buchhandlungen in Europa ausfindig zu machen. In seiner beeindruckenden Reiseerzählung präsentiert Torsten Woywod seine Funde und eröffnet uns einen Blick hinter die Kulissen der Buchwelt. Ein Muss für alle Buchverrückten und all diejenigen, die ihre Bücher immer noch lieber beim Buchhändler um die Ecke kaufen. (Ein Buch von meiner Wunschliste)

Und dann das 5. Buch...
Ich habe ja eigentlich gedacht, dass es mir schwer fallen würde überhaupt fünf Bücher zusammen zu bekommen, aber das war dann doch nicht so schwer und die Entscheidung für das 5. Buch hat mich doch mehr Zeit gekostet als gedacht.
ESC? Sport? Essen? Doch ein Sexbuch?
Viele Möglichkeiten und ich habe mich dann für ein Sexbuch entschieden.
Zumal ich es selbst geschrieben habe...was noch ein weiteres meiner Hobbys offenbart. Auch wenn ich in dieser Hinsicht in letzter Zeit eher blogge als wirklich kreativ schreibe:

Dämonenlust

Mehr Bücher zum Thema findest du bei Tinette

Kommentare:

  1. Hallo Martin,
    ja, bei manchen Mottos habe ich auch Schwierigkeiten, sie umzusetzen und muss richtig großzügig in der Auslegung sein.
    An meine eigenen Hobbys habe ich gar nicht gedacht. Da wäre mir wohl gar nichts eingefallen. Neben Lesen gehören Schwimmen, Nähen und Zumba zu meinen Hobbys. Nächsten Monat zieht nochmal ein Welpe ein, ein Collie. Dann kann ich wieder auf den Hundeplatz und später Agility machen, wenn mein Knie wieder ganz belastbar ist. (Ich freue mich jetzt schon auf die Kommentare der anderen Hundebesitzer, dass ich mit meinem Collie lieber zum Hundesalon soll.) Tja, damit hätte ich Hundebücher vorstellen können, aber das Motto war ja schon dran.
    Von deinen vorgestellten Büchern habe ich noch keins gelesen.
    Mein Papa hat auch ein Aquarium. Inzwischen hat er nur noch Guppys, die sich ja schneller vermehren, als man mitzählen kann, Neonfische, einen Feuerschwanz und eine Saugschmerle. Mit Schnecken haben wir es mal versucht, aber der blaue Hummer hat sie alle geknackt.
    Wow, du hast ein Buch veröffentlicht. Ich habe ja vor jedem Respekt, der ein Buch geschrieben hat. Das würde ich niemals durchhalten. Ich wollte ja im September eine kleine Story über den Vergleich zwischen einem Portugal-Buch und meiner Erfahrung auf dem Blog veröffentlichen. Das ist bis heute nicht geschehen. Wie sollte ich da ein ganzes Buch schreiben? Außerdem würde ich höchstens Geschichten über meine Tibi schreiben, und das will sowieso niemand lesen. :-D
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tinette,
      ich fand es einfacher Bücher zu meinen Hobbys zu finden, als mir über die Hobbys der Hauptpersonen Gedanken zu machen (obwohl das beim Schreiben des Beitrags noch kam, weshalb das Thema gar nicht so schwer war, wie ich anfangs dachte.
      Naja, ich habe ein paar Kurzgeschichten veröffentlicht, meine diversen Romanprojekte warten noch auf Beendigung, aber das ist leichter gesagt als getan ... und große Lust darauf habe ich im Moment eh nicht.
      Guppys finde ich sehr faszinierend, vor allem weil sie sich so vermehren und die Nachkommen so anders als die Eltern aussehen können. Ich habe nur Schnecken, für Fische ist mein "Aquarium" zu klein.
      Liebe Grüße
      Martin

      Löschen
  2. Hallo Martin,
    das Buch über den "kalten Krieg" der beiden Berliner Zoos ist ja faszinierend. Die unglaublichsten Geschichten schreibt das Leben, oder?

    Meine Hobbys sind soweit wandern, Klassik hören, Lesen und Fotografie; alles mehr oder weniger nicht so prickelnd oder außergewöhnlich!

    Ich schreibe ja auch immer mal wieder an einem Buchprojekt, wobei ich mir auch ziemlich sicher bin, dass es niemand lesen will; ich schreibe mehr für mich selber. Finde ich toll, dass du schon eins fertigbekommen hast, wobei ich wohl eher nicht die Zielgruppe bin, denn schwuler Sex gehört nicht zu meinen Hobbys ;)

    LG
    Daniela

    AntwortenLöschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.