Dienstag, 27. Februar 2018

Gemeinsam Lesen #5

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher stattfindet. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Ich beteilige mich zum ersten Mal daran.
Jede Woche werden vier Fragen gestellt. Drei davon sind immer gleich, nur die vierte ist unterschiedlich. Natürlich geht es um Bücher und ums Lesen.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Im Moment lese ich Helen Harper: Blood Destiny - Bloodfire (siehe hier). Ich habe zwar erst am Wochenende mit dem Lesen angefangen, habe aber immerhin schon 28% gelesen (und daran merkt man, dass es mal wieder ein ebook ist)


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Der Blick meines Gegenübers wurde kalt

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Nichts. Es ist tatsächlich so, dass mir im Moment noch nicht wirklich einfällt, was ich zu diesem Buch sagen will. Zumindest ist es gute Unterhaltung. Aber eine Meinung habe ich mir noch nicht gebildet und wer sich für den Klappentext interessiert kann bei amazon oder meinem vergangenen Wochenrückblick nachsehen.
Aber nur, weil ich Nichts zu sagen habe, heißt das, dass ich das Buch schlecht finde. 

4. Kaufst du noch Reiseführer in Buchformat und wenn ja, welchen Verlag kannst du besonders empfehlen?
Ich habe bisher nur sehr wenige Reiseführer gekauft und in den letzten jahren war die Anschaffung auch gar nicht nötig. Für die Zwecke meiner Reisen reicht mir das Internet. 
Weitere Beiträge zum heutigen Gemeinsam Lesen gibt es hier.

Kommentare:

  1. Hallo Martin,

    erstmal vielen lieben Dank für deinen Besuch und Kommentar bei mir. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Jetzt bin ich bei dir gelandet und werde mich im Anschluss noch ein bisschen umsehen.

    Dein Buch sagt mir nichts, aber ich werde es mir mal genauer anschauen. Du liest das englische Original, oder? WÜnsche dir noch viele schöne Lesestunden.

    Liebste Grüße
    Myna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Myna,
    ich habe das Buch auf deutsch gelesen. Der Verlag hat sich nicht die Arbeit gemacht einen deutschen Titel zu finden (ob das gut oder schlecht ist sei dahingestellt) ... aber ich habe mich tatsächlich gut unterhalten. War nicht das was ich erwartet hatte (Alphaweibchen trifft Alphamännchen und eine große Liebesgeschichte entsteht ... kann zwar noch werden, aber in Bloodfire ist das noch nicht der Fall, da gibt es wichtigers.
    LG
    M

    AntwortenLöschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.