Montag, 18. Januar 2021

H. P. Lovecraft: Jäger der Finsternis (Hörbuch)

Die besten Alpträume vom Schöpfer des Cthulhu-Mythos!
Howard Phillips Lovecraft war ein Sonderling und lebte ganz in der Welt seiner Bücher. Er war aber auch ein Legendenschöpfer und Visionär. Seine Träume, Ängste und Fantasien brachte er in Form alptraumhafter Erzählungen zu Papier. In dieser Geschichtensammlung hören Sie sechs großartige Geschichten vom Altmeister des Horrors in neuester Übersetzung:
Die Musik des Erich Zann
In der Gruft
Das Bild im Haus
Der Tempel
Jäger der Finsternis
Träume im Hexenhaus
In den letzten Wochen habe ich so viel Lovecraft gehört und gelesen und ich kann mich nur immer wieder wiederholen. 
Lovecraft hat ein interessantes Universum geschaffen, dass nicht jeden begeistern kann. Ich selbst habe Lovecraft mehr als eine Chance gegeben und ich habe es nicht bereut. Man muss sich einfach zeit lassen und dann merkt man welche Wirkung die Geschichten des Cthulhu-Mythos besitzen.
Jäger der Finsternis enthält sechs Lovecraft-Geschichten (wie so oft hervorragend) gelesen von David Nathan.
Über fünf Stunden wird der Zuhörer in eine bekannte und doch fremde Welt versetzt. Und wer Lovecraft nicht lesen will, sollte versuchen ihn zu hören... durchaus ein ebenso empfehlenswertes Erlebnis.
Manche der Titel klingen tatsächlich wie klischeebeladener Durchschnittshorror, aber Lovecrafts spezielle Art das Grauen erst anzudeuten und dann langsam aufzubauen, heben TRÄUME IM HEXENHAUS oder IN DER GRUFT von anderen Horrorgeschichten hervor. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.