Sonntag, 14. Juni 2020

Valentina Morelli: Kloster, Mord und Dolce Vita 3 - Ein geheimnisvoller Gast (Rezension)

Der himmlische Frieden im Kloster Santa Caterina ist gestört: Bauarbeiten in dem alten Gemäuer machen eine stille Einkehr so gut wie unmöglich - und auch mit der neuen Nonne Donna stimmt etwas nicht! Davon ist Schwester Isabella fest überzeugt. Doch bevor sie herausfinden kann, welches Spiel Donna spielt,wird diese ermordet, mitten im Kloster. Die Nonnen sind entsetzt und fürchten um ihr eigenes Leben. Wird Schwester Isabella den Mörder finden, bevor ein weiteres Unglück geschieht?
Kloster, Mord und Dolce Vita - eine Krimi-Serie wie ein Urlaub unter der Sonne Italiens.

Der dritte Fall, den Schwester Isabella lösen muss.
Nachdem mir die ersten beiden Folgen gefallen haben wollte ich natürlich auch weiterhören und wurde auch mit Ein geheimnisvoller Gast nicht enttäuscht. Kloster, Mord und Dolce Vita leicht serviert von der angenehmen Stimme von Chris Nonnast.
Man muss auch die Vorgänger nicht kennen, eventuelle Wissenslücken werden kurz und schmerzlos gefüllt.
Natürlich gibt es viel Vorgeplänkel bevor das eigentliche Verbrechen entdeckt wird. Es gibt ein paar Verdächtige und tatsächlich die eine oder andere überraschende Wendung. Zusätzlich zu witzigen Szenen und weiteren unterhaltsamen Geplänkel innerhalb der Schwesternschaft.

Leichte Sommerunterhaltung zum nebenbei auf dem Balkon hören und von der Toskana träumen. Und das Verbrechen als Sahnehäubchen.

Wie auch die Vorgänger bietet der dritte Fall kurzweilige (mehr oder weniger) unblutige Unterhaltung.

Ich freue mich auf die nachfolgenden Hörbücher.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.