Freitag, 5. Juni 2020

Sarah König: Das Blätterrauschen der Magie (Rezension)

Vier magische Kurzgeschichten 
Ob eine alte Eiche ihren Zauber verschenkt, Dämonen Krisensitzungen abhalten, Aliens ohne Navi durch die Galaxis steuern oder ein Mann seiner verflossenen Liebe gedenkt- alle Kurzgeschichten der Autorin Sarah König haben ihre eigene Magie. 
Lassen Sie sich von dieser Magie verzaubern!
Magische Kurzgeschichten? Nun ja die Erwartungen waren hoch und auch das Cover (das mir wegen des grellen Gelbs aber eher Augenkrebs verursacht und meiner Meinung nach vom durchaus ansprechenden Motiv ablenkt) lässt magische Waldelfenfantasy vermuten.
Das trifft aber nur auf die erste Geschichte zu. Tatsächlich sind die Geschichten sehr unterschiedlich, mal witzig, mal melancholisch oder verwirrend, mal gut, mal weniger gut bis zu ...
Das wirklich Positive an diesem kurzen Buch: Es ist kurz, es liest sich schnell ...
aber ... Man muss es nicht lesen, denn ich kann behaupten, dass man nichts versäumt.
Zu den einzelnen Geschichten:
Das Blätterrauschen der Magie: Eine nette kleine Waldnymphengeschichte mit melancholischem Unterton und traurigem Ende. Regt zum Nachdenken an
Weltenforscher: Nicht Magie sondern SF mit ein paar netten Witzen, die mich aber auch nicht zum Schmunzeln gebracht haben.
Dämonenstolz: Nicht nur Menschen haben Probleme, auch Dämonen ... und auch Dämonen machen sich selbst Probleme, wenn sie keine haben. Diese Geschichte hat mir sehr gut gefallen und ist meiner Meinung die Beste im Buch (was aber nicht so viel zu bedeuten hat)
Was eins gewesen...: Ein mystisches Ende und eine Geschichte zu der mir vollkommen der Zugang gefehlt hat. Ich kann nicht sagen, was die Autorin damit bezwecken wollte. Irgendwie hat etwas gefehlt ... nicht lustig, nicht traurig, nicht geheimnisvoll oder spannend. Aber schnell zu Ende, was allerdings auch zu einem Fragezeichen geführt hat.

Ich habe das Buch im Rahmen einer Leserunde gelesen, die Autorin hat sie begleitet und ich müsste ein paar nette Worte finden.
Das Buch ist kurz, die Geschichten sind kurz, der Schreibstil ist nicht schlecht, aber ... es gibt besseres.

Das Blätterrauschen der Magie bei Amazon

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.