Samstag, 16. März 2019

Felix Bork: Oh, eine Pflanze

Hallo Lieber Pflanzenfreund.
Pflanzen sind die Grundlage unseres Lebens. Sie machen Sauerstoff und uns glücklich.
In diesem Buch findest du Arten, die du in unserer heimischen Natur entdecken kannst. Wie sie aussehen, wo sie leben und wie sie Sex machen. Und dann geh raus und schau sie dir genau an, denn Pflanzen sind beeindruckend und wunderschön. 
Äh, ja, also ...
Anhand des Covers bin ich von einem netten, witzigen und informativen Kinderbuch ausgegangen...das Wörtchen Sex im Klappentext habe ich wohl überlesen (wollen). Denn was wie ein Kinderbuch wirkt ... ist es eigentlich nicht, oder anders gesagt ... es ist ein Buch für (fast) jedes Alter.
Auf witzige, teilweise sehr unterhaltsame Weise zeigt Felix Bork die heimische Pflanzenwelt in sehr liebevollen (wenn auch nicht unbedingt detailgetreuen) Bildern. Und nebenbei lernt der Leser/Betrachter auch etwas.
So habe ich zum Beispiel gelernt, wie groß ein DinA10-Blatt ist, oder wie man sich eine Fette Henne vorzustellen hat. Okay, es gibt auch wirkliche Informationen, über Blatt- und Baumformen, Bütenfarben und die eine oder andere pflanzliche Eigenschaft.
Oh, eine Pflanze ist ein Sach/Lachbuch, das mich tatsächlich überrascht hat. Von wegen Bestimmungsbuch für Kinder ...
Und trotz all des Humors ... so unrecht hat der Autor nicht: Geh raus und schau dir die Pflanzen genau an, denn sie sind beeindruckend und wunderschön.
(aber nur Anschauen, alles andere könnte unerwünschte Nachwirkungen haben)

Dieses Buch hat es geschafft definitv eines meiner Lieblingsbücher zu werden. Ein Lese- und Anschauhighlight 2019 ist es auf jeden Fall.


Kommentare:

  1. Hallo Martin,
    der Titel klingt schon so fröhlich.
    Und es erinnert mich ein bisschen an mein jüngeres Selbst, dass mit dem Kosmos Blumenführer loszog und versuchte, die Blumen und Pflanzen zu bestimmen. Und eine zu finden, die nicht im Kosmos-Führer war. Doch es waren alle drin :D
    Jedenfalls war Kosmos besser als Schmeil-Fitschen im Biostudium. Das war zum Abgewöhnen, sorry... Kennst du dieses Bestimmungsbuch?
    Hab ich lang schon nihct mehr gemacht, Pflanzenbestimmung.
    LG
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela,
      Pflanzen sind nicht so wirklich meins und obwohl ich ein paar Pflanzenbestimmungsbücher hatte, habe ich mich nie groß damit befasst. Ich kann zwar ein paar heimische Pflanzen erkennen, bin aber nicht so gut darin. Tiere sind ja eher meins.
      ich kenne die Kosmosbestimmungsbücher noch aus meiner Kindheit, Schmeil-Fitschen sagt mir aber nichts (vielleicht, weil ich nicht Biologie studiert habe ...).
      Ich fand die Beschreibung von OH EINE PFLANZE aber witzig und ich wurde nicht enttäuscht, eher das Gegenteil. Es gibt auch OH EIN TIER, aber ich gestehe, das mich das gar nicht mal so reizt...
      Liebe Grüße
      Martin

      Löschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.