Sonntag, 17. Juni 2018

Wieder da!

Still ist es hier geworden, aber das wird sich jetzt ändern.
Mein Rostock-Urlaub ist vorbei, der Arbeitsalltag hat mich wieder und auch der Beutelwolf-Blog beansprucht nicht mehr soviel Zeit wie noch vor einigen Wochen.
Jetzt kann auch dieser Blog wieder mit Inhalten gefüllt werden und an Inhalten wird es nicht mangeln. Über Bücher kann man immer labern. Einige Rezensionen warten auch noch auf ihre Veröffentlichung (Z. B. die Fortsetzung von DAS SCHICKSAL DER JÄGERIN).
Man könnte dieses auch als Wochenrückblick betrachten, auch wenn die Woche ziemlich lang war...
Das meiste ist (oder wird) aber im Beutelwolf-Blog zu lesen (oder wird zu lesen sein), deshalb wiederhole ich mich hier nicht.
Das einzige, was ansonsten noch erwähnenswert wäre ist FACK JU GÖTHE - Se Mjusicäl
Ich habe es am Dienstag gesehen und nach anfänglichen Schwierigkeiten was die Musik anbelangt muss ich sagen, dass es sich um ein sehr tolles Musical handelt, das besser laufen könnte. Keine Ahnung warum es sich nicht zum Renner entwickelt, vielleicht liegt es an den Kartenpreisen, die für das junge Publikum vielleicht zu teuer sind. Und das Musical richtet sich auf jeden Fall an jüngere Personen, nicht nur von der Handlung her, auch die Musik ist anders, als man es von den klassischen Musicals her kennt. Auch die Bühne ist gewöhnungsbedürftig, passt aber zum Stück. Es gibt auch Überlegungen es sich ein zweites Mal anzuschauen. Bis September läuft es noch im Werk 7. Mehr Informationen gibt es hier. So, ab Morgen geht es wieder um Bücher.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.