Dienstag, 20. Februar 2018

Gemeinsam Lesen #4

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher stattfindet. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Ich beteilige mich zum ersten Mal daran.
Jede Woche werden vier Fragen gestellt. Drei davon sind immer gleich, nur die vierte ist unterschiedlich. Natürlich geht es um Bücher und ums Lesen.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Im Moment lese ich zwei Bücher: 
Jeffrey M. Masson: Die verborgene Seele der Kühe (Seite 219/384)
und
Fritzi Sommer: Zum wilden Eck (71366)


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Die verborgene Seele der Kühe: Unser Schuldgefühl aufgrund der besonders grausamen Tötung eines Tieres scheint auf uralte Zeiten zurückzugehen
Zum wilden Eck: Gott, waren wir hier endlich alle froh, als die endlich weg war.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Die verborgene Seele der Kühe: Ich mag das Buch nicht...anders ist es nicht zu erklären, warum ich so lange daran lese, da es nicht sonderlich dick ist. Aber vielleicht bin ich auch nicht die Zielperson dafür, zumal es bestimmte Personengruppen gibt, die mich aggressiv werden lassen)
Meinen ersten Eindruck habe ich hier hinterlassen. 
Zum wilden Eck: Das Buch ist ganz anders als die verborgene Seele der Kühe. Belanglos könnte man sagen. Ein Krimi mit Möpsen. Aber bisher ganz nett zu lesen.
Täusche ich mich, oder gibt es erstaunlich viele Mopskrimis? Bisher war mir das nicht so bewusst, aber das ist jetzt schon die zweite Krimireihe die ich lese, in der Möpse die Ermittler sind. Und es wird alles immer aus einer etwas naiven Sicht erzählt. Nun ja, wenn Möpse in der Menschenwelt ermitteln, muss das wohl so sein. Mal schauen wie sich die Geschichte noch entwickelt.

4.Viele AutorInnen haben für ihre Geschichten eine Playlist angelegt. Wie wichtig ist euch Musik in der Literatur? Habt ihr vielleicht dank eines Buches schon einmal Lied für euch entdeckt?
Darüber habe ich mir noch nie groß Gedanken gemacht, von daher gehe ich davon aus, dass mir Musik in der Literatur nicht wichtig ist. Und ein Lied über ein Buch habe ich meines Wissens auch noch nie entdeckt.

Weitere Beiträge zum heutigen Gemeinsam Lesen gibt es hier.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Martin
    Dein Buch sagen mir persönlich leider nix. Ich wünsche dir viel Spaß beim weiter lesen.
    Bis jetzt habe durchs Bücher lesen noch keine Musik gefunden.

    Mein Beitrag

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Martin,

    vielen Dank für deinen Besuch bei mir ♥
    Von deinen beiden aktuellen Büchern kenne ich nur "Zum wilden Eck", hab es allerdings nicht selbst gelesen. Den Gedanken des Buches finde ich aber schon recht witzig und ich bin gespannt, wie es dir letztendlich gefallen wird. Ich bleibe mal direkt als Leserin hier!

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Charlene,
      Zum wilden Eck ist ganz witzig, aber bisher muss ich sagen, dass mir andere Mopsbücher besser gefallen haben. O, ich bin noch nicht sehr weit und es liest sich ganz nett, aber es gibt besseres. Mal schauen, ob ich mir die anderen Bücher der Reihe auch noch zulege. Vielleicht kommt ja noch der Ahaeffekt.
      Liebe Grüße
      Martin

      Löschen
  3. Hey Martin,

    Du warst ja schon bei mir zu Besuch und mir ist Musik in der Literatur auch nicht wirklich wichtig.
    Beide Bücher, die du gerade liest, sagen mir absolut gar nichts. Ersteres hätte ich wahrscheinlich schon abgebrochen, wenn es mir nicht gefällt. Ich hab da immer keine Lust zu, mich da unnötig durchzuquälen. Mit Mopskrimis und Krimis allgemein kenne ich mich auch nicht so aus. ;)

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni,
      Die verborgene Seele der Kühe habe ich als Rezensionsexemplar bekommen und ich breche ganz selten Bücher ab. Vielleicht ist es auch ein bisschen masochistisch weiterzulesen ... ;)
      Liebe Grüße
      Martin

      Löschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.