Freitag, 19. Januar 2018

Aus der ROSA COUCH wird Martins Buchgelaber

Ein neuer Versuch diesen Blog zum Leben zu erwecken, allerdings mit leichten Änderungen...:
Es wird nicht ganz so schwul wie ursprünglich gedacht.
Als der Blog noch die Seite zur Lesereihe DIE ROSA COUCH gab es viel zum Thema LGBT auf diesem Blog (auch wenn vieles davon inzwischen gelöscht wurde und Einträge nach 2014 sowieso nicht mehr geschrieben wurden.

2011 fing ich an, den Beutelwolf-Blog zu führen, das war das Ende der ROSA COUCH...die Lesereihe selbst gärt so vor sich hin, da ich zwar jederzeit bereit für eine Neuauflage bin, ich aber nach wie vor dafür nicht zahlen kann und ich auch keine Lust (und die Zeit) habe, Autoren direkt anzuschreiben. Vor allem, weil es bestimmt einige gibt, von denen noch niemand gehört hat... und wie soll ich auf diese aufmerksam werden?
Der Beutelwolf-Blog  wurde als Tierblog gestartet, im letzten Jahr wurde er aber durch die verstärkte Veröffentlichung von Buchrezensionen im ursprünglichen Sinn "leicht verwässert". Aber alles befindet sich noch im Rahmen eines Tierblogs (mit Drachen, Einhörnern und Werwölfen...).
Zum Thema Bücher gibt es aber viel mehr zu sagen, und mich juckt es in den Fingern, das auch zu tun...nur will ich den Beutelwolf-Blog dafür nicht verwenden.
Nach wier vor wird man im Tierblog Rezensionen zu Tierbüchern finden. Auch auf die Montagsfrage und den Top Ten Thursday wird man dort nicht verzichten müssen, ebenso wie die Mottochallenge des Weltenwandererblogs.
Aber es gibt so viel mehr...
Und all das, was ich im Beutelwolf-Blog unerwähnt lasse, nicht erwähnen kann oder will, findet man hier. Und natürlich wird fröhlich zwischen beiden Blogs hin und her verlinkt.
Ich werde vermutlich hier nicht so aktiv sein wie bei meinem Tierblog (auch wenn man sich da nicht so sicher sein kann ... und ich auch nicht weiß, wie sich die Re-Animation dieses Blogs auf den aktuellen auswirken wird)

Und ja...wer Lust hat sich als Autor auf die Rosa (Fusel)Couch zu setzen darf sich gerne bei mir melden... (Hintergrundinfos)
Denn wie heißt das so schön: Es ist nicht tot was ewig liegt bis dass die Zeit den Tod besiegt.
 
Dann schauen wir mal, wie sich das Ganze entwickelt und welche Auswirkungen es auf meine Bloggeraktivitäten hat.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.