Donnerstag, 13. Februar 2014

Zimt Challenge, Neknomination und Booknomination

Ich habe erst vor ein paar Tagen erfahren, dass es so etwas wie eine Zimt Challenge überhaupt gibt. Anders als bei der Neknomination auf Facebook wird kein Bier getrunken sondern versucht einen Esslöffel Zimt ohne Wasser zu schlucken. Klang eigentlich sehr harmlos, sieht sehr witzig (und eklig) aus aber so harmlos scheint das nicht zu sein.
Harmlos (und videolos) dagegen ist die Booknomination: Poste innerhalb von 12 Stunden das Cover deiner aktuellen Lektüre und nominiere mindestens 3 weitere Personen.

Aber vernünftige Leute können auch auf andere Art und Weise Spaß haben, ohne das eigene Leben zu gefährden.
Booknomination mag für die einen interessant, für die anderen langweilig sein, aber es gibt eine Menge anderer Dinge, die man auf Video festhalten kann und die ebensoviel Spaß (oder gar mehr) machen können... Creativity against Necknomination.

Oder so ähnlich.

Keine Kommentare: