Samstag, 21. Dezember 2013

Spenden für den Artenschutz

(siehe auch hier)

Der entsprechende Artikel im Beutelwolf-Blog ist schon ein paar Tage alt und inzwischen sieht man ja, dass ich im Blog der ROSA COUCH aufgeräumt habe. Dabei sind auch zahlreiche Literaturtipps verschwunden. Das wird sich aber in nächster Zeit wieder ädern, d. h. die Literatur wird zurückkehren, auch in Form von Amazon-Links (der Dämonenlust-Hinweis in der Sidebar ist aber immer noch aktuell, und auch wenn ich immer wieder Geschichten aus diesem Universum schreibe und bei Lesungen präsentiere sieht es doch so aus, als würde es in nächster Zeit erst einmal keine Fortsetzung geben).
Ursprünglich sollte der "Erlös" durch die Clicks auf die Amazonbanner der Bibliothek im Sub zugute kommen, aber es hat sich gezeigt, dass sich das nicht lohnt, weil der Blog zu wenig Besucher, bzw. Interessenten an den Büchern hatte. Außerdem kann sich die Bibliothek vor Spenden gar nicht retten und darunter sind auch Bücher neueren Datums und Kostbarkeiten, die man vermutlich sonst übersehen würde.
Deswegen wurden die Bedingungen des Amazon-Partnerprogramms geändert.
Die Bibliothek im Sub kommt auch ohne meine Bemühungen aus, Bücher zu besorgen, das hat sich inzwischen als Selbstläufer entwickelt.
Aber man kann den Bücherkauf trotzdem mit etwas Guten verwenden: Spenden für den Artenschutz, bzw. Spenden für die Stiftung Artenschutz.
Das bedeutet, dass das gesamte Geld, welches über das Amazon-Partnerprogramm erworben wird, der Stiftung zu Gute kommt. Derzeitig sollen damit das Projekt zur Wiederansiedlung für den Europäischen Nerz in Deutschland und weltweite Amphibienschutzprojekte unterstützt werden. Wenn es soweit sein sollte (und ich hoffe doch sehr, dass das vielleicht nicht so lange dauert) werde ich meine Leser informieren.

Keine Kommentare: